Bankschließfächer müssen gegen Schaden oder Raub abgesichert sein

    20.06.2018 - Auch für Bankschließfächer besteht die Notwendigkeit, ihren wertvollen Inhalt angemessen zu versichern. Der bei den meisten Banken im Mietpreis enthaltene Versicherungsschutz ist oft nicht ausreichend.


    Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat festgestellt, dass die in der Schließfachmiete enthaltenen Versicherungssummen für die Inhalte von Bankschließfächern stark variieren. Die Stichprobe ergab Summen von 30.000 € bis 1500 €, was je nach Inhalt viel zu wenig sein kann.

    Hier kann der Schließfachbesitzer nachversichern, entweder bei der Bank selbst oder über seine Hausratversicherung.

    Individuelle und unabhängige Beratung

    Setzen Sie auf unser Know-how

    Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin

    Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

    zurück zur Übersicht